Schlagzeug und Perkussion

Der junge Kenny Frei ist ein vielseitiger und facettenreicher Schlagzeuger, der sich in diversen Musikrichtungen zuhause fühlt. Egal ob live oder im Studio. Kenny Frei ist Sessionmusiker und bespielt die ganze Schweiz. Momentan ist er für vier Bands und diverse Projekte aktiv.  Mit 13 Jahren hatte Kenny seine ersten Unterrichtsstunden bei Michael Gubser, Massimo Buonanno und Reto Kuster. Seine Ausbildung absolvierte er zuerst an der Swiss Drum Academy in Zürich. Anschliessend studierte er an der renommierten Schule Los Angeles College of Music. (Früher LAMA). Seine Lehrer waren Ralph Humphrey (Frank Zappa), Russ Miller, Joe Porcaro (Toto, Mission Impossible, 24fox century), Dave Beyer (Christopher Cross), Richie Garcia (Phil Collins). Kenny wurde in Los Angeles für diverse Studioprojekte engagiert.

Der Unterricht bei Kenny sollte nicht wie im Schulunterricht sein. In erster Linie geht es darum, dass die Schüler Spass haben. Die Schüler sind Experten ihrer selbst und werden ernst genommen. Ihre musikalischen Wünsche und Vorstellungen werden im Unterricht eingebaut. Kenny legt im Unterricht grossen Wert auf Freude am Instrument, Wille und Interesse. Technikübungen, den passenden Groove für jede Session und das Lesen von Noten sind fixe Bestandteile des Unterrichts.Vor allem im Kontext mit Live-Erfahrungen und Produktionen besticht Kenny durch gesammelte Erfahrungen in verschiedenen Bands und Stilrichtungen mit breitem Fachwissen und Authentizität. 


Website: folgt