Klarinette und Saxophon

Daniela Schümperli (1968) ist wohnhaft in Sulgen. Mit 10 Jahren erhielt sie den ersten Klarinetten-Unterricht bei der Musikgesellschaft Bürglen TG. Bereits im Alter von 13 Jahren wurde sie dann auch Mitglied der MG Bürglen. Sie besuchte alle Instrumental- und Dirigentenkurse des TKMV und leitete auch selber Bläserkurse. 

Nach abgeschlossener Banklehre machte sie ihr Hobby zum Beruf und studierte ab 1990 während 4½ Jahren am Konservatorium in Zürich Blasmusikdirektion bei Hans-Peter Blaser. Über den SMPV (Musikpädagogischer Verband) folgte 2001 dann das Lehrdiplom im Hauptfach Klarinette bei Josias Just, das sie mit Erfolg abschliessen konnte. 

Daniela Schümperli war mehrere Jahre Dirigentin der Jugendmusik Bürglen, der Jugendmusik Embrach ZH und der Musikgesellschaft Neukirch-Egnach. Derzeit dirigiert sie die Musikgesellschaft Sulgen, wo sie auch seit Februar 2018 die Bläserklasse 18+ leitet. Neben ihrer Dirigier-Tätigkeit wirkt sie vorwiegend als Klarinettenlehrerin an verschiedenen Musikschulen im Kanton Thurgau und gibt ihre Freude an der Musik und ihr Wissen an ihre Schüler weiter. Auch wird sie immer wieder als Registerleiterin von diversen Vereinen angefragt. Daniela Schümperli ist Klarinettistin in Stradis Orchester und Solo-Klarinettistin der Stadtmusik St. Gallen, wo sie auch während 10 Jahren in der Musikkommission mitarbeitete.

 
Mobile 079 217 54 23